Kolossaler Kryptowährungsaustausch Coinbase hat am Montag, dem 18. Mai, die Aufnahme der Omisego (OMG) -Kryptowährung in seine Coinbase Pro-Plattform angekündigt. Dies wurde in einer Erklärung bestätigt.

Mit der neuen Aufnahme können Kunden laut Coinbase mindestens 12 Stunden lang OMG-Einzahlungen vornehmen

Danach beginnt der vollständige Handel mit der Kryptowährung am oder nach 9.00 Uhr pazifischer Zeit am nächsten Tag, sobald die Liquiditätsbedingungen erfüllt sind. Auf der Bitcoin Circuit Plattform muss eine ausreichende Menge an OMG-Token eingerichtet werden, damit die Handelsaktivitäten von OMG-USD und OMG-BTC beginnen können. Die Plattform kann auch den Handel der Handelspaare OMG / EUR und OMG / GBP am dritten Tag unterstützen.

Benutzer aus allen unterstützten Ländern von Coinbase können OMG auf der Coinbase Pro-Plattform neben dem Staat New York handeln. Potenzielle Benutzer werden jedoch aufgefordert zu beachten, dass OMG von den mobilen Coinbase-Apps noch nicht unterstützt wird, da es eine offizielle separate Ankündigung gibt, sobald es verfügbar ist.

chwankende Preis von Bitcoin bei Bitcoin Future

Der Start erfolgt in vier Schritten, die von Transfer, Post, Limit bis hin zu Full Trading reichen

Mit Oracle Cloud Marketplace können sich Kunden in ihre Oracle Cloud-Umgebung einloggen, um nach strategischen Produkten einschließlich Blockchain-Produkten zu suchen. Hier können sie sich über die Vorteile von Vottun-Produkten informieren und die Blockchain-Produkte über ihre Oracle Cloud-Konsole anklicken und starten.

„Dies ist eine großartige neue Funktion für Oracle Cloud- und Vottun-Kunden. Neben der erhöhten Transparenz, Geschwindigkeit und Effizienz von Transaktionen und Interaktionen mit Anmeldeinformationen profitieren Kunden auch von der Beseitigung von Reibungsverlusten bei der Einführung unserer Produkte in der Oracle Cloud Infrastructure. Vottun freut sich, dass unsere Blockchain-Lösung vom Oracle Cloud Marketplace aus bereitgestellt werden kann “, sagte Rohan Hall, Gründer / CEO von Vottun USA.

„Die Cloud stellt eine große Chance für unsere Partnergemeinschaft dar“, sagte David Hicks, Vice President, Worldwide ISV Cloud Business Development bei Oracle. „Das Engagement von Vottun für Innovationen mit der Oracle Cloud und die Qualitätsausführung wird unseren gemeinsamen Kunden helfen, Cloud-fähige Blockchain-Lösungen zu erhalten, die für kritische Geschäftsanforderungen bereit sind.“